Welle am Himmel, aber zuviel Crosswind zum Starten

windEs war ordentlich windig am heutigen 20. November 2016. Der Südwest brauste mit bis zu 40 Knoten über die Eifel und stürzte in Ahrtal runter. Der Föhneffekt lösten die Wolken auf und bescherte den Menschen im Tal 14 Grad Celsius. Die Rotoren im Tal erzeugten kleine Cumuli, die der unstete Bodenwind immer wieder fortwehte. Hinter dem Bild oben ist ein Video verborgen.
Die Turbulenzen und der heftige Crosswind hielten uns vom Starten ab. Sicherlich wäre unser Schlepp-UL schon beim Ausräumen aus der Halle umgekippt.
Normalerweise sieht Leewelle über dem Ahrtal so aus:
welle271209a

welle271209d
Schade, dass wir nicht rangekommen sind, wäre sicherlich in 300 bis 400 m über dem Platz laminar gewesen. Aber die Angst (hier Respekt) vorm Fliegen…

gegenflugangst-cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *