Neujahr 2017: EIN FROHES NEUES!

2017 hat wundervoll begonnen. Die Eifel hat sich von ihrer besten Seite gezeigt: Sonne satt! Im Ahrtal wehte ein Lüftchen aus Ost über das in 800 Höhenmetern ein leichter West-Süd-West stolperte. Über einer deutlich warnembaren Reibungsschicht gab es kleine Steigzonen. Doch unser Spürsinn sitzt ja in einem Arcus M und düst über Namibia. Wir konnten nur das Sinken verringern…

Die Eifel schaut aus dem Wolkenmeer heraus
Josef Klees von der Flugschule KLEES.AERO über Ahrweiler
Turning final 10 EDRA
Unser Wildschweinfutterplatz, zum Glück haben wir befestigte Betriebswege und eine Asphaltpiste

Als die Barnstormer durch die ländlichen Gegenden der USA zogen um ein paar Dollar durch Rundflüge zu verdienen, suchten diese verwegenen Piloten stets nach einer Stadt mit einem See in der Nähe. In einem See glitzert die Sonne und verzaubert jeden Fluggast. Mein „Spiegel“ ist heute der Laacher See.

Die Wolkenbank aus dem Neuwieder Becken ist bis an die bewaldeten Hänge des Volkankegels vorgedrungen
On Top mit Sicht auf die Eifel
Das Glitzern beginnt
Hinter mir das Wolkenmeer. Was für ein Fest fürs Pilotenauge!

Frieden, Gesundheit und Glück für 2017!

Glück ist kein Zufall!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *