Flug in die (k)alte Heimat

 

Berlin und Leipzig… eine halbe Ewigkeit her, dass ich da mal gewesen bin. Überall bekommt man Geschichten erzählt: BER wird nie fertig! Abiss ist die preiswertete Lösung! Jeden Tag kostet BER eine Million! Inzwischen hat man dem alten Flughafen ein neues Terminal gegönnt. Die Allgemeine Luftfahrt hat eine Terminal ohne Verkehrsanbindung, nur Taxi. Inzwischen werden unbenutzte Hallen abgerissen, weil sie im Weg stehen. Chaotisch, keiner übernimmt Verantwortung. Ein Spiegel unserer Gesellschaft.

Alter Parkplatz (war ich schon 1983 Dauerparker) und altes Abfertigungsgebäude Berlin-Schönefeld

Leipzig hat schon jetzt die Größe und die Verkehrsanbindungen von denen BER träumt: 13 Minuten bis zum Hauptbahnhof und das ohne Magnetschwebebahn. Aber man rollt sich einen Wolf: Autobahn und Eisenbahnstrecke verlaufen mitten durch das Flugplatzgelände. Und das ist riesig.

Dort wo die Wolken zu Ende sind liegt Leipzig
Landekurve Flughafen Leipzig/Halle
Anflug Leipzig/Halle bei Super-Sicht
Das ist nicht mal die Hälfte des Flughafens
Brücke über Autobahn und Eisenbahn
Beech-Treffen in Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *