Das Bauchgefühl

dannstadt

Beim Fliegen ist das Bauchgefühl sehr wichtig. Wie das rein physikalisch im Körper funktioniert, wird am besten in der Sendung mit der Maus vom WDR erklärt. Wir trainieren als Flugschüler die Steuertechnik eines Flugzeuges, bis sie „in Fleisch und Blut“ übergegangen ist. Da wir, Dank der Gehirnforschung, heute wissen, dass auch Muskeln (Fleisch und Blut) eine Art Gedächtnis haben, wird unser Gehirn von gut auf das Fliegen trainierten Muskeln quasi freigestellt für taktische und strategische Entscheidungen während des Fluges. Unser Bauch fungiert dabei als Energiemanager: er erkennt die Aufwinde bevor ein Vario ausschlägt und er entscheidet auch über die „Wohlfühlhöhe“.
Darum ist es auch ganz wichtig, dass unser Bauch bei seiner eigentlichen Aufgabe einwandfrei funktioniert. Wer schon mal mit aufgeblasenen Bauch durch die Gegend geflogen ist, kennt das Problem. Was kann man dagegen tun?
Meine Erfahrungen dazu resultieren aus den Nebenwirkungen meiner Erbkrankheit: mein Bauch ist nie ruhig. Darum habe ich viele Sachen ausprobiert und das hier nehme ich jetzt:

Bauch beruhigen

Kreislauf ankurbeln

Entzündungshemmend: Omega 3

clouds2015_4

Jetzt habe ich wieder nichts über Mikronährstoffe geschrieben… beim nächsten Beitrag.

Die Saison 2017 jetzt vorbereiten

Die Zeit schlechten Wetters in unseren Breiten ist da. Bis auf ein paar Wellen- und Hangflugtage, läuft segelfliegerisch nicht viel. Zeit zum Pläneschmieden:

Was sind meine segelfliegerischen Ziele 2017?
Welche Ausrüstung benötige ich dazu?
Wie muss ich mich darauf vorbereiten?

Die letzte Frage ist die wichtigste, denn Ziele wie Strecken oberhalb 700 km, Flughöhen bis 6000 m und Flugzeiten von bis zu 14 Stunden, allein in einem Segelflugzeug, ist für den menschlichen Körper eine enorme Leistung. Es bedarf des erforderlichen Wissens über die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Leistungsvermögen und des mentalen Trainings und man muss was dafür tun:
1. Gesunde Ernährung
2. Sportliches Training
3. Bei mir persönlich: Beherrschen einer Erbkrankheit und deren Nebenwirkungen

Wie mache ich das?

1. Gesunde Ernährung: da ich ein Protein im modernen Weizen nicht vertrage, fällt alles aus Weizen für mich flach… ein großer Schritt für mich…
– viel Gemüse, wenig Fleisch, abwechslungsreich…

2. Körperliches Training: in Bewegung bleiben…

Die Punkte 1. und 2. verbindet man am besten und nimmt sie als festen Bestandteil in den Alltag. Da das einfacher gesagt als getan ist, nimmt man am besten ein Programm von jemanden, der sich damit auskennt, z.B. von Isabel de los Rios. Sie kombiniert Ernährung mit Sport perfekt mit Alltag und Spass.

isabelbgrIsabell macht das schon seit vielen Jahren erfolgreich. Durch das Feedback tausender zufriedener Nutzer (ich habe ihr Buch seit drei Jahren) hat sie immer wieder etwas andere Programme entwickelt. Hier ist ein kleiner Überblick:
– Byond Diet von Isabel de los Rios

– Byond Diet Fitness Programm von Isabel de los Rios
– Byond Diet Edge von Isabel de los Rios

3. Mikronährstoffe gegen meine Erbkrankheit: im nächsten Beitrag.

So, und nun ein wenig von den Flügen 2017 träumen…

hang

Welle am Himmel, aber zuviel Crosswind zum Starten

windEs war ordentlich windig am heutigen 20. November 2016. Der Südwest brauste mit bis zu 40 Knoten über die Eifel und stürzte in Ahrtal runter. Der Föhneffekt lösten die Wolken auf und bescherte den Menschen im Tal 14 Grad Celsius. Die Rotoren im Tal erzeugten kleine Cumuli, die der unstete Bodenwind immer wieder fortwehte. Hinter dem Bild oben ist ein Video verborgen.
Die Turbulenzen und der heftige Crosswind hielten uns vom Starten ab. Sicherlich wäre unser Schlepp-UL schon beim Ausräumen aus der Halle umgekippt.
Normalerweise sieht Leewelle über dem Ahrtal so aus:
welle271209a

welle271209d
Schade, dass wir nicht rangekommen sind, wäre sicherlich in 300 bis 400 m über dem Platz laminar gewesen. Aber die Angst (hier Respekt) vorm Fliegen…

gegenflugangst-cover

Flugangst? Wir können helfen!

herbst1
Das ist der Blick aus einem offenen Tragschrauber nach unten.

Wer Bilder wie auf dieser Seite hier in der Natur geniesen kann, hat die Flugangst bereits hinter sich gelassen. Ein praktischer Einführungskurs in das Erlebnis Tragschrauber kann ein wichtiger Schritt dazu sein.
Neben vielen anderen Möglichkeiten, wie teuren Flugangstseminaren, Medikamenten und langweiligen Kursen über Flugsicherheit, gibt es das tolle Audio-Programm von André Loibl… einfach auf das Buch klicken.
gegenflugangst-cover
rheintal
Das Rheintal von Koblenz nach Süden – frei von Flugangst!

Glück ist… ein Bürojob?

In diesem Büro schon!

cockpit1_klein

Glück und Erfolg hängen eng zusammen. Man kann das tatsächlich lernen.
Schaut doch mal hinter das Bild mit der Glücklichen Dame!

girlGlücksucher? Klick das Bild an! Könnte passen.

moenchengladbach_schmal_web
Endanflug Mönchengladbach. Jetzt braucht die Beech etwas Glück!

Buch zu verschenken!


Hallo zusammen,

heute hab ich was Geniales gefunden!

Wir haben doch alle den gleichen Traum, nie wieder arbeiten zu müssen und trotzdem genug Geld zu haben um uns unsere Wünsche zu erfüllen.

Es gibt ein tolles neues Buch, was genau dies auch für Dich möglich macht:

Never Work Again – 7 1/2 einfache Tipps für mehr Geld mehr Zeit mehr Leben.

Und was das Beste daran ist?

Ich habe für meine Leser ein paar Exemplare sichern können und Dir möchte ich gern eins schenken.

Sichere es Dir jetzt über diesen Link (Achtung, das gibt’s nur hier geschenkt, sonst kostet es regulär 27€)

Aber sei schnell, es sind nur 30 Exemplare, wenn sie weg sind, sind sie weg und ich hab´s an all meine Kontakte geschickt.

Viele Grüße

Thomas Marr

P.S. Greif zu – Dein Leben kann nur besser werden durch dieses Buch – liest sich schnell und ist super interessant. Der Autor hat schon viele Menschen aus dem Hamsterrad befreit – jetzt auch Dich – aber nur wenn Du schnell genug bist.
Also hier ist der Link zur Seite nochmals: Einfach klicken!

mtblanc

Ventus voraus

Peters Ventus mit Heimkehrhilfe im Flug über der Eifel fotografiert. Aus dem offenen Tragschrauber wären die Bilder besser gewesen. Es hätte keine Reflexe von orangener Kleidung gegeben…

pm2a_web

Nochmal zum Thema Geld

Das Geld-Thema hat doch mehr Leute bewegt als ich dachte.
Ja, ich bin im Empfehlungsmarketing.
Was ist das? Mir gefällt ein Produkt und ich empfehle es weiter. Die Idee, die dahintersteht ist, dass ich mich bereits mit dem Produkt auseinandergesetzt habe und es gut finde. Ich beschreibe die Vorteile für mich und erspare dadurch anderen Menschen die Mühen eigener Experimente. Wenn jemand durch meinen Link (meine Empfehlung) den Laden (die Verkaufsseite) betritt, das Produkt kauft und damit zufrieden ist (es nicht zurück gibt), dann, und nur dann, zahlt mir der Verkäufer eine Provision.

Ein reales Beispiel (kann ausprobiert werden):

Ich empfehle das Affiliate Lifestyle System (AFLS)!

Warum? AFLS ist ein komplettes System oder auch Programm, bestehend aus einer Einführung in das Empfehlungsmarketing und des Erstellen des eigenen Systems bis hin zu den ersten Erfolgen (Provisionen).
Natürlich kostet ein solches System. Theoretisch kann man das alles selbst auf die Beine stellen. Das würde viel Zeit in Anspruch nehmen, Misserfolge und Rückschläge eingeschlossen… also warum nicht den Profis der Branche folgen und da anfangen wo es schon funktioniert.
Wenn alles fertig eingerichtet ist, hat man ein funktionierendes automatiertes System, dass potentielle Kunden zu den Produkten bringt, die man gut findet. Die Produkte findet man auf den entsprechend vorhandenen Marktplätzen, gestaltet sie selber oder benutzt sie schon selbst. Es geht um die Empfehlung.
Die benutzte Software beinhaltet die notwendigen Werkzeuge für das Marketing. Selbst Kunden gewinnts man mit Hilfe des Systems.

Ich arbeite selbst damit und entdecke jeden Tag neue Möglichkeiten…

Probiert es selber aus: Zum Affiliate Lifestyle System

Schließlich muss unser Spass ja irgendwie bezahlt werden!

sr

Unglaubliches aus der Physik

Für Menschen, die so wie ich dran glauben, dass man sich beim Universum einen freien Parkplatz bestellen kann… hier wird das wissenschaftlich erklärt:

Quanten Resonanz – Wünsch Dir was aber richtig!

Da gibt es ein Video:

Dr. Susanna Wallis

Thema heute: Geld verdienen

Geld macht nicht glücklich. Das habe ich im vergangenen Jahr bei meinem Mentor, Sponsor, Arbeitgeber und nicht zuletzt Freund erleben müssen.
Trotzdem ist Geld eine Form von Energie. Es kann Dinge bewegen.
Besonders für die Fliegerei braucht man welches!

Genau aus diesem Grund lerne ich gerade neue Wege, Geld zu verdienen – online. Auch darüber will ich berichten. Wer das nicht wissen will… einfach nicht lesen. Wer es jedoch spannend findet: nur zu! Testet es!

Hier ein paar Links zu  Systemen, die ich gerade ausprobiere:

Dadurch ziehst Du Geld geradezu magnetisch an!

Facebook als Deine Gelmaschine!

So wird Erfolg im Internet ein Kinderspiel!

E-Mail-Marketing Videokurs gratis!

Drei Mehr-Gehalts-Tips für jeden!